Menü Schließen

kh-admin

Notschlafstelle

Zum Start des Sommersemesters richten wir in Kooperation mit dem ASTA der Uni Köln wieder unsere Notschlafstelle ein. Dabei handelt es sich, wie der Name schon andeutet, um eine Notlösung, die nicht von Dauer ist.

Start ist am Montag den 8. April 2024 und Ende am 26. April 2024.

Für weitere Informationen und Anmeldung könnt ihr eine Anfrage mit eurer Immatrikulationsbescheinigung sowie euren Kontaktdaten an notschlafstelle@asta.uni-koeln.de senden.

Meditation

Achtsam, gelassen und liebevoll wahrnehmen, was ich von mir merke: von meinem Körper, meinen Gefühlen, meinem Geist. Mich entspannen in die wahrgenommene Wirklichkeit hinein und dabei verweilen.

Die sehr simple und ursprüngliche Meditationsweise des Ashram Jesu (www.ashram-jesu.de) verbindet die Pole von Sammlung und Offenheit; sie führt in die Tiefe der Person und bringt in Berührung mit dem existentiellen Grund. Mit zunehmender Übung kann man auch inmitten der Hektik des Alltags mit einem kurzen Innehalten an diese Kraft aus unserer Tiefe andocken, und in wachsender Freiheit und Zugewandtheit im Leben agieren.

Wir üben im Rhythmus der Abwechslung von Sitzen und Gehen; zum Abschluss jedes Termins gibt es Raum für Fragen und Austausch im Gespräch.

Mittwochs 20.00 – 21.30 Uhr ab dem 17. April 2024

Ort: Meditationsraum der KHG, Berrenrather Str. 127, 50937 Köln

Die Anmeldung erfolgt über die Seite des Hochschulsports hier, geöffnet immer 3h vor Beginn der Veranstaltung.

Kontakt

  • Ada von Lüninck 

    Sozialberatung und Geistliche Begleitung

    T: +49 162 1025 498
    E: lueninck@khgkoeln.de

    Bürozeiten: Mo, Di + Mi nachmittags
    Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

Individuelle geistliche Begleitung

Grundsätzlich kann alles, was im Leben geschieht, in der Geistlichen Begleitung zur Sprache kommen.

Geistliche Begleitung will helfen, das ganz konkrete eigene Leben vertieft wahrzunehmen und immer sensibler für Gottes Stimme im Alltag, für seinen Ruf und seine Sendung zu werden.

Nach einem ersten unverbindlichen Gespräch zum Kennenlernen können individuell weitere Gespräche je nach Bedarf und Wunsch, zum Beispiel alle vier bis sechs Wochen, vereinbart werden. Vertraulichkeit ist garantiert.

Kontakt

Straßenexerzitien im Alltag

„Der Ort, an dem du stehst, ist heiliger Boden.“  (Ex 3,5)

Aufmerksamkeit ist das natürliche Gebet der Seele: die Spuren Gottes mitten im Leben von Menschen und Dingen in Köln suchen und sich finden lassen. Einzige Voraussetzung ist, sich einzulassen: Nach einer meditativen Einführung geht es bei Wind und Wetter für drei Stunden „auf die Straße“; dort gilt es, sich inspirieren zu lassen. Anschließend ist Raum für das Erzählen und Auswerten des Erlebten in kleinen Gruppen. Den Abschluss des Tages bildet eine gottesdienstliche Feier.

Mo. 04.09.2023 bis Mi. 06.09.2023 | jeweils 10.00 – 16.00 Uhr

Ort: Mentorat-KHG-Zentrum

Leitung: Martin Bartsch und Ada v. Lüninck

Anmeldung bis 21.08.2023 an Ada v. Lüninck

Kontakt